Eazy – Besonders günstige Internet-Anschlüsse im Unitymedia-Netz

Eazy – Besonders günstige Internet-Anschlüsse im Unitymedia-Netz – Im Mobilfunk-Bereich kennt man den Discounter Ansatz bereits seit wenigen Jahren: Unternehmen, die sich auf die Kerndienstleistungen konzentrieren und daher Mobilfunk sehr billig anbieten können. Eazy setzt einen vergleichbaren Ansatz nun im DSL-Bereich um. Das Unternehmen betreibt dabei kein eigenes Netz, sondern setzt die Dienste im Kabel-Netz von Unitymedia um. Damit unterscheidet sich das Unternehmen von Drittanbietern wie 1&1, O2 oder auch Vodafone. Diese nutzen in der Regel das Netz der Telekom.

Eazy kombiniert

Der Internetanbieter stellt neben den gewöhnlichen Fernsehen-Tarifen zusätzliche Angebote zu Telefonie und Internet, die sich einfach verknüpfen lassen. Da es aber für viele Kunden bedeutender ist, einen guten Internetanschluss zu haben, der auch nebenbei gemerkt alle TV-Dienste und mehr zu erfüllen vermag, konzentriert sich Eazy auf günstigere Netz Angebote, die in einem Bündel mit Telefondiensten zu haben sind. Wer aber auf die Bequemlichkeit des Fernsehens nicht verzichten und gleichzeitig gute Surfmöglichkeiten beibehalten will, kann die beiden problemlos kombinieren. Dafür sollte man sich aber nicht nur an den Anbieter Eazy wenden, den auch auf der Webseite von Unitymedia findet man weitere Tarife die genauso oder noch günstiger oder passender sind.

Die besten Tarife

Was bietet Eazy also genau an? Vor allem sollten die Interessenten einen Blick auf die reduzierten Angebote von Eazy werfen, die nur bis zum 15. Oktober gültig sind. Bis dahin sollte die Aktivierung des gekauften Produkts ebenfalls vollzogen werden. Hierbei handelt es sich um einen monatlichen Preis von nur 9,99 Euro und dazugehörige Internetgeschwindigkeit von bis zu 20 MBit/s und Festnetzanschluss. Dafür bekommt man einen Internet Flat, ohne jegliche Geschwindigkeitsdrosselung. Ebenso erhält der Besteller einen kostenlosen WLAN Router, um nicht an die Kabel gebunden zu sein und den ausgezeichneten Internet mit der maximalen Geschwindigkeiten von bis zu 1.300 Mbit/s von überall genießen zu können. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeite den Surfspeed zu erhöhen. Für zusätzliche 7,99 Euro im Monat erhält man schon 50 MBit/s. Was die Telefonie betrifft, so wird diese ebenso zusätzlich bestellt, für einen monatlichen Preis von 4,99 Euro. Will man also den besten Internet im Paket mit Anruf-Flat bestellen, würde man auf einen Preis von nur 21,98 Euro mtl. kommen, ohne jegliche Preiserhöhungen in der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Aktivierung und Versand würden in diesem Fall kostenlos sein, ansonsten muss man einen einmaligen Preis von 39,99 Euro zahlen. Will man bei Eazy länger als zwei Jahre Kunde bleiben, beläuft sich dann der monatliche Preis auf 11,99 Euro bzw. 19,99 Euro im Monat, für jeweils 20 MBit/s und 50 MBit/s.

Wo ist Eazy verfügbar?

Wie es schon angesprochen wurde, werden nicht alle, die sich an den Eazy Angeboten interessieren die Möglichkeit besitzen, die Dienste des Anbieters nutzen zu können. Den Eazy-Internet erhalten bis jetzt nur die Kunden aus Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Da Unitymedia für die Netzverbindung von Eazy zuständig ist, wird man auch die Tarife in den Orten bekommen können, in denen UM fungiert. Ebenso besteht die Möglichkeit von Unitymedia zu Eazy zu wechseln, falls die Leser sich für einen kostengünstigeren Tarif interessieren sollten. Um den Käufer nicht in die Irre zu führen und Verträge abzuschließen, die nicht die versprochene Leistung bereitstellen können, schlägt Eazy zunächst vor, die Verfügbarkeit des Internets durch den Anbieter zu überprüfen.

Eazy vs. Unitymedia: wer hat die besseren Angebote?

Selbstverständlich kann es auch dazu kommen, dass die Tarife, die von Eazy angeboten werden dem Käufer nicht ausreichen und man sich eine bessere Internetgeschwindigkeit zu besseren Preisen aussuchen will. Unitymedia stellt dabei mehrere Angebote zur Verfügung. So zeigen sich vor allem die Kombipakete als gute Einstiegstarife. Zum Beispiel kann man den sogenannten 2play START 30 Paket, mit einem Surfspeed von bis zu 30 Mbit/s und Internet Flatrate bestellen. Dazu bekommt man zusätzlich eine Telefon-Flatrate ins dt. Festnetz und einen Router, um den WLAN angenehm nutzen zu können. Für die Neukunden beträgt der Preis für diesen Tarif 19,99 Euro mtl. im ersten und 29,99 Euro mtl. im zweiten Jahr, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Der Anschluss ist kostenlos statt 69,99 Euro. Des Weiteren bestehen auch weitere Tarife mit unterschiedlichen Preisen und Internetspeed, von 150 MBit/s bis zu 1 GBit/s, die auf der Webseite von Unitymedia jederzeit zugänglich sind.

Meinung der Kunden zu Eazy

Besonderes wichtig für die Interessenten können sich auch die Rezensionen der Nutzer erweisen, da diese einen tatsächlichen Überblick über den Surfspeed, Service oder Bereitstellung des Tarifs verschaffen können. Folgendes schreiben die Kunden von Eazy Internetanbieter über ihre Erfahrungen im Netz:

„Hallo, wir haben einen Vertrag über eazy.de abgeschlossen, das war im Juli. Der Abschluss ging flott, der Rest dauert bis jetzt an.
Es waren die Techniker zweimal da. Das letzte Mal wurde gesagt, dass Unitymedia entscheiden muss ob der Anschluss eingerichtet wird, Signal kommt an, aber der Arbeitsaufwand zur Einrichtung soll wohl 3 Stunden betragen. Unter der kostenlosen Hotline erhalte ich auch keine richtigen Informationen, „In Bearbeitung“, das war’s. Dafür muss man so lange in der Warteschleife warten.“

Folgendes schreibt das Internetportal dslweb.de in dem Artikel vom 22.08.2018:

„Der Internetanschluss liefert eine zuverlässige Performance und mit seinen (bis zu) 20 Mbit/s eine für sie völlig ausreichende Geschwindigkeit. Das übliche Internetsurfen und das Streaming von Videos sind selbst mit diesem „Einsteiger“-Internetanschluss überhaupt kein Problem. Schließlich braucht längst nicht jeder Verbraucher eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung, die 150 Mbit/s, 400 Mbit/s oder sogar mehr bietet. Der größte Vorteil liegt auf der Hand. Durch den niedrigen Monatspreis von 11,99 Euro (Anmerkung der Redaktion: Zur Zeit sogar 24 Monate lang nur 9,99 € pro Monat) lässt sich im Vergleich zu anderen umfangreichen Komplettangeboten gehörig sparen. Auch der schnellere 50er-Internetanschluss von Eazy ist mit 16,99 € pro Monat sehr erschwinglich.“

Auch haben einige Kunden Probleme mit dem Übergang von Unitymedia zu Eazy:

„bemühe mich gerade um meine erste Umstellung von UM nach EASY. Der Umschalttermin ist verstrichen, kein Router, keine Post. Die technische Hotline ist auf den Vertrieb umgeleitet, der wiederum die Aufträge nicht einsehen kann. Telefonisch eingeleitet Mails gehen wohl in den Papierkorb, eigene externe Mails werden wohl nicht zeitnah bearbeitet. Aber hinter dem Facebook-Account sitzt dann doch eine zugriffsberechtigte Person. Auftragsbestätigung hab ich jetzt zumindest per PDF. Wer also hier gegen die Wand läuft, macht’s gerade mit Facebook!“

Es sollte sich also in nächster Zeit zeigen, ob die Angebote, die ab heute von Eazy zur Verfügung stehen, Anklang bei anderen Nutzern finden werden.

2018-09-28T10:33:12+00:00
Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mehr Speed!

Willkommen auf mehr-speed.de. Hier finden Sie Tipps&Tricks sowie passende Anbieter für ihren schnellen Internet-Anschluss.

Inhalte